Gast prügelt auf Taxifahrer ein

Zwickau, OT Oberplanitz – Ohne erkennbaren Grund hat ein Fahrgast am frühen Morgen auf der Lengenfelder Straße mehrfach auf einen Taxifahrer eingeprügelt. Darauf stoppte der 48-Jährige das Auto und stieg aus. Nachdem auch der Fahrgast ausgestiegen war, versuchte der Taxifahrer mit dem Auto zu flüchten. Schnurstracks riss auch der Gast wieder die Beifahrertür auf. Durch das Gerangel schlug das anfahrende Taxi derart Haken, dass ein entgegenkommender Renault in einem Schneehaufen landete (Schaden: 1.500 Euro). Nach der Kollision versteckte sich der mutmaßliche Schläger in einem Hinterhof. Dort fand ihn wenig später die Polizei. Der 52-Jährige hatte 1,76 Promille Atemalkoholwert intus.