Innenminister besucht Polizeireviere

RevierleitertagungDer Sächsische Innenminister Markus Ulbig führt seine im vergangenen Herbst begonnene Tour durch die Polizeireviere im Land fort. In Gesprächen vor Ort verschafft er sich einen Überblick über die polizeiliche Lage, zu Schwerpunkten von Straftaten und Verkehrsunfällen und zur Zusammenarbeit mit den Kommunen. Ins Gespräch kommen will der Minister aber vor allem über das Projekt „Polizei.Sachsen. 2020“ sowie über die mit den anstehenden Veränderungen verbundenen Sorgen und Ängste der Beamten. Am Freitag kommt Ulbig nach Glauchau, Zwickau und Aue.