Eispiraten verschenken zwei Punkte

Eispiraten1Zwei verschenkte Punkte und das Abrutschen auf Platz 11 sind das Ergebnis einer schwachen Vorstellung der Eispiraten Crimmitschau am Mittwochabend gegen die Freiburger Wölfe. Nach einem 3:3 in der regulären Spielzeit, in der sie bereits mit 2:0 vorn lagen, verloren die Hausherren 3:4 nach Penaltyschießen. Den entscheidenden Penalty für die Breisgauer verwandelte Dustin Sylvester, die drei Schützen der Eispiraten waren alle samt gescheitert. Damit starten die Westsachsen mit einem unnötigen Punktverlust in die richtungweisende englische Woche. Bereits morgen muss das Team beim Tabellenletzten Weißwasser ran, ehe am Sonntag (Spielbeginn 17 Uhr) die Starbulls Rosenheim in den Sahnpark kommen.