Dieben ist offenbar nichts mehr heilig

Zwickau – Die Zahl der Kircheneinbrüche hat sich am Dienstag auf insgesamt drei erhöht. Wie in den Gotteshäusern in Nieder- und Oberplanitz haben bislang Unbekannte in der Nacht offenbar auch in der Moritzkirche in der Nordvorstadt gezielt nach Bargeld gesucht. Allerdings ohne Erfolg. Die Kollekte aus dem Opferstock war hier bereits sicher im Tresor verstaut. Dennoch hinterließen die Einbrecher durch das gewaltsame Öffnen von Türen und Schränken mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise zur Aufklärung nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 4284480.