Schneeberäumung geht weiter

schneemassen

Die Zwickauer Stadtverwaltung hat erneut an alle Verkehrsteilnehmer appelliert, unbedingt die zusätzlichen Park- und Halteverbote und Einbahnstraßenregelungen zu beachten. Diese werden seit letzter Woche angeordnet, um einerseits Sicherheit und Ordnung zu erhöhen und um andererseits in Einzelfällen die Voraussetzungen für weitere Schneeberäumungen zu schaffen. Insbesondere betrifft dies den Dr.-Friedrichs-Ring, wo ab morgen Nachmittag Schnee abtransportiert werden soll. Autofahrer müssen damit rechnen, dass die Fahrzeuge bei Nicht-Beachtung der Halteverbote kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Im Krisenstab wurde unterdessen abgestimmt, dass das Beräumen weiterhin verstärkt fortgesetzt wird. Aktuell wird durch private Firmen die Salutstraße in Eckersbach von Schneemassen befreit. Im Laufe der Woche sollen die Max-Planck-Straße sowie der Progreßweg an die Reihe kommen. Weitere Beräumungen fanden und finden in Pölbitz und in der Trillerstraße statt. Am Mittwoch kann die Stadt erneut auf die Schneeschleuder zurückgreifen, die vom Landratsamt zur Verfügung gestellt wird. Ab ca. 7 Uhr soll dann der Bereich Tal-/ Sternenstraße beräumt werden, um perspektivisch die Straßenbahnlinie nach Eckersbach wieder befahrbar zu machen. Wenn die Arbeiten zügig voranschreiten, könnte am Nachmittag des gleichen Tages noch die Karl-Marx-Straße folgen.