„Hilfepunkte“ für Kinder jetzt auch in Zwickau

Hilfepunkt DPFAKinder, die in Not geraten, finden künftig auch in Zwickau eine Vielzahl von Anlaufstellen, um unkompliziert und ohne Ängste schnelle Hilfe zu erhalten. Mit einem deutlichen und einheitlichen Aufkleber zeigen Geschäfte und Einrichtungen ihre Mitwirkung an dem Projekt des Landkreises und setzen ein klares Zeichen, sich für den Schutz von Kindern einzusetzen und Ansprechpartner und Helfender in allen Situationen zu sein, in denen Kindern etwas auf der Seele brennt. Die ersten Institutionen (zwei Tankstellen, eine Bank, eine Apotheke, eine Buchhandlung, die Lernwerkstatt und die DPFA-Schule) erhielten am Dienstag vom Jugendamt ihren Aufkleber. 50 weitere Unternehmen signalisierten Interesse und die Bereitschaft, ebenfalls als Partner des Projektes zu fungieren. Der Startschuss für die Aktion erfolgte Anfang des Monats in der Stadt Werdau.