Betrunkener mit Kind im Auto baut Unfall

Werdau – Ein Opel-Fahrer kam am Samstagnachmittag auf der Crimmitschauer Straße ins Schleudern und prallte gegen einen geparkten Pkw und einen Zaun. Dabei entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 40-Jährigen einen Wert von 1,58 Promille. Ein im OpeI sitzendes 7-jähriges Kind, ohne kindgerechte Sicherung, blieb zum Glück unverletzt. Bei dem Opel-Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Er hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.