Schnee führt zu Unterrichtsausfall

Winter_2010_Strassen_2Angesichts der starken Schneefälle und dem dadurch erschwerten Schülertransport fällt in mehreren Regionen des Freistaates, unter anderem auch im Landkreis Zwickau bis voraussichtlich Ende der Woche der Unterricht an öffentlichen Schulen aus. Wie das Kultusministerium weiter mitteilt, sei eine Aufsicht und Betreuung in den betroffenen Schulen gewährleistet. Kein Schüler stehe vor verschlossenen Türen. Die Wiederaufnahme des Schulbetriebes ist für den 20. Dezember vorgesehen. Eltern und Schüler werden durch die Schulleitung informiert. Eine Entscheidung für das Vorgehen an Schulen in freier Trägerschaft treffe die jeweilige Einrichtung.

Witterungsbedingt wird es am Donnerstag und Freitag im Landkreis Zwickau keine Schülerbeförderung geben. Wie das Landratsamt weiter mitteilt, gelte die Regelung sowohl für den öffentlichen Personennahverkehr als auch für die freigestellte Schülerbeförderung. Weitere Informationen können betroffene Eltern von der Regionalstelle Zwickau der Sächsischen Bildungsagentur, Makarenkostraße 2, Tel. 0375 4444-0, einholen.