Hoher Sachschaden bei Unfall mit fünf Beteiligten

Dennheritz (Bundesautobahn A 4) – Kurz nach der Anschlussstelle Meerane kam der 53-jährige Fahrer eines Sattelzuges am Dienstagnachmittag auf der A 4 von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Danach drehte sich der Mercedes und blieb quer über dem linken und mittleren Fahrstreifen stehen. Zwei andere Transporter versuchten links am Sattelzug vorbeizufahren und streiften dabei die Mittelleitplanke. Die Fahrerin eines Opel Astra kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und kollidierte mit dem querstehenden Sattelzug. Ein nachfolgender Audi fuhr auf den Opel auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von insgesamt ca.  71.300 Euro. Eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn gab es nicht. Der Verkehr wurde langsam rechts an der Unfallstelle vorbeigeleitet.