Werdauer Waldeisenbahn zieht positive Bilanz für 2010

waldeisenbahnMit mehr als 600 Fahrgästen hat der Eisenbahnförderverein EFWO „Friedrich List“ eine positive Bilanz für das Jahr 2010 gezogen. Mit den beiden im September durchgeführten Veranstaltungen zum Werdauer Waldtag und dem Tag des offenen Denkmals am Historischen Bahnhof Werdau/West konnten neben einer historischen Handhebeldraisine auch weitere Fahrzeuge auf der Werdauer Waldeisenbahn zum Einsatz gebracht werden. Ziel ist und bleibe aber die Erteilung einer Betriebsgenehmigung, welche immer noch aussteht. Auch das Streckengleis bis Seelingstädt habe man noch nicht grundlegend freilegen können. Dies bleibe für das Jahr 2011 eine vordergründige Aufgabe des Vereins und der Deutschen Regionaleisenbahn GmbH.