Viel Rauch um Nichts

Zwickau – (AH) Viel Rauch um Nichts – war das Resümee der Einsatzkräfte, nachdem Feuerwehr und Polizei am Montagnachmittag in die Bosestraße gerufen wurden. Der 54-jährige Wirt einer Gaststätte wollte ein Barbecue veranstalten und hatte dafür im Hinterhof ein großes Grillfeuer entfacht. Da er aber ungeeignetes, feuchtes Brennmaterial verwendete, kam es zu einer extrem starken Rauchentwicklung. Besorgte Anwohner schlugen daraufhin Alarm. Die Berufsfeuerwehr löschte schließlich die Flammen. Der Wirt wurde mündlich verwarnt und musste seine Steaks in der Pfanne brutzeln.