Weihnachtsland Sachsen erstmals zu Gast in Rom

Weihnachtskrippe_RomWeihnachtstraditionen aus Sachsen zieren seit heute die Ewige Stadt Rom. Im Pantheon ist erstmals eine sächsische Krippe zu sehen. Die Figuren des Zwickauer Künstlers Jo Harbort wurden am Sonntag in einer Erzgebirgischen Adventsfeier in Anwesenheit von 200 Gästen des politischen und des religiösen Lebens Italiens sowie Vertretern des Freistaates von Kardinal Walter Brandmeier feierlich geweiht (Bild). Eine kleinere, moderne Krippe, Weihnachtspyramiden, Nussknacker, Räuchermänner und Schwibbögen sowie Erzgebirgischer Weihnachtsstollen versetzen zudem in den kommenden acht Wochen die Besucher des Deutschen Pilgerzentrums in vorweihnachtliche Stimmung.