Zuviel getankt

Zwickau – Seine Fahrweise verriet am Mittwoch kurz nach Mitternacht einen 53-Jährigen auf der Muldestraße. Recht langsam unterwegs und dazu in Schlangenlinien fahrend fiel er den Beamten auf. Eine Kontrolle nahe der Cainsdorfer Brücke brachte den Grund ans Licht. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Seinen Renault musste der Mann stehen lassen und den Führerschein abgeben.