Trotz Gegenverkehr überholt – zwei Verletzte

Zwickau – In einer Doppelkurve überholte der Fahrer eines VW Caddy am Sonntag gegen 17:50 Uhr auf der Inneren Zwickauer Straße kurz nach der Einmündung Himmelfürststraße einen Ford. Dabei stieß der 29-jährige Thüringer frontal mit einem entgegenkommenden Nissan zusammen. Durch den Aufprall drehte sich der Nissan und kollidierte mit dem Ford. Beide Autos landeten daraufhin im Gleisbett der Straßenbahn. Der Caddy-Fahrer und seine 31-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von 22.000 Euro. Die Straße war für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.