Sensationeller Sieg der RSC-Rollis Zwickau

rollisIn seinem bislang besten Saisonspiel schlug der RSC-Rollis Zwickau am Nachmittag den Weltpokalsieger RSV Lahn-Dill mit 85:79 (17:15/ 43:32/ 65:55). Der Vizemeister fand sofort in die Partie und setzte sich zwischenzeitlich mit 18 Punkten vom Favoriten aus Wetzlar ab. Doch der Tabellenführer schaltete vor allem mit Neuzugang Steve Serio nochmal ein paar Gänge höher und kam im letzten Viertel bis auf einen Zähler an die Zwickauer heran. Keine 100 Sekunden vor der Schlusssirene stand es noch 76:75 für den RSC, als Spielertrainer Piotr Luszynski sowie ein überragender Raimunds Beginskis eiskalt die letzten zwei entscheidenden Punkte gegen den hessischen Erzrivalen sicherten.