Defekte Kasse verhindert Raub in Schleckerfiliale

Zwickau – In der Schleckerfiliale auf der Bahnhofstraße kam es am Donnerstag gegen 17:45 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall, der aber misslang. Eine Mann zwischen 30 und 35 Jahren entnahm aus dem Warenregal eine Schachtel Zigaretten und ging zur Kasse. Als die Verkäuferin die Zigaretten einscannte, drückte der Unbekannte ihr eine Pistole in die Hüfte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Da sich die Kasse nicht öffnen ließ, flüchtete der Räuber mit den unbezahlten Zigaretten in Richtung Bahnhof. Der Unbekannte war schwarz gekleidet, ca. 1,65 m groß und kräftig. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Zwickau, Telefon 0375/4284480 entgegen.