Planitzer Pyramide wird zum 13. Mal angedreht

pyramideTraditionell wird am 1. Advent auf dem Oberplanitzer Markt die Pyramide angedreht. Ab 15 Uhr werden die Gäste mit weihnachtlichen Weisen eingestimmt. An weihnachtlich geschmückten Ständen werden die  ersten Geschenke angeboten. Speziell für Planitzer Gabentische bietet der Förderverein Musischer Schlossberg die Pfingstbarock-CD „Vivat Trio Saxonia 2009“ und das „Schlossberg-Roulette“, ein historisches Glücksspiel für die ganze Familie, an.

Um 16 Uhr beginnt dann das Kulturprogramm. Den Auftakt werden traditionell die Planitzer Posaunenchorbläser gestalten. Wie jedes Jahr haben die Kinder aus den Planitzer Schulen bekannte Weihnachtslieder und Gedichte einstudiert.

Gegen 17 Uhr ist es dann soweit: Nach dem Verlesen der bereits legendären Planitzer Zeilen wird die mit neuer Beleuchtung versehene Pyramide angedreht. Mit einem prall gefüllten Geschenkesack wird der Weihnachtsmann alle kleinen Besucher überraschen. Zum Abschluss bilden die Kinder unter Anleitung des Vereins „Spinnwebe“ ein bekanntes Planitzer Bauwerk mit Teelichtern nach.