Betrunken, kein Führerschein und ein nichtzugelassener VW

Werdau – Ein 30-jähriger Polo-Fahrer kam am Montagabend auf der Crimmitschauer Straße in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr sich auf der angrenzenden Wiese fest. Ein Anwohner verständigte die Polizei, die kurz darauf auf einen alten Bekannten traf. Der Mann aus Werdau hatte noch nie einen Führerschein besessen. Er war jedoch bereits mehrfach mit einem Auto gefahren. Der Atemalkoholtest ergab 2,08 Promille. Der Polo war nicht zugelassen und mit entstempelten Landshuter Kennzeichen versehen.