Vorfahrtsfehler mit fatalen Folgen

Hartenstein, OT Zschocken – Vier Verletzte und zweimal Totalschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, den ein 78-Jähriger BMW-Fahrer am Donnerstagnachmittag verursachte. Der Rentner war auf der Hauptstraße unterwegs und wollte in Höhe Zollhäuser die Staatsstraße 255 überqueren. Dabei nahm er einem VW die Vorfahrt. Durch die Kollision schleuderte der BMW von der Fahrbahn in ein Feld. Der Unfallverursacher und seine 76-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Der 26-jährige VW-Fahrer und seine 24-jährige Insassin erlitten leichte Verletzungen. An beiden Autos entstand mit 20.000 Euro Totalschaden.