Demonstration gegen rechte Gewalt

demo roter baumMit Bestürzung hat der Jugendverein Roter Baum/Ortsgruppe Zwickau auf den rechten Brandanschlag in Limbach-Oberfrohna reagiert. Aus Solidarität mit den Opfern rief der Verein am Buß- und Bettag zu einer spontanen Kundgebung in Zwickau auf. Ab 16 Uhr liefen fast 60 junge Menschen aus dem Landkreis friedlich durch die Innenstadt und äußerten dabei lautstark ihren Protest gegen die Gewalttaten. Um die Passanten über ihr Anliegen zu informieren, wurden Flyer verteilt. In einer Rede am Jerusalemer Platz berichtete ein Vertreter des betroffenen Limbacher Vereines von den Vorfällen und bat um Unterstützung.

Auch in Limbach-Oberfrohna selbst ist für Samstag eine Demonstration geplant. Beginn ist um 15 Uhr vor dem Industriemuseum, Sachsenstraße 3.