Unfallopfer erliegt seinen Verletzungen

Crimmitschau/Leipzig – Der Schwalbe-Fahrer, der am Montag in Crimmitschau in einen Verkehrsunfall verwickelt war, ist am Donnerstag in der Uni-Klinik Leipzig seinen Verletzungen erlegen. Der 77-Jährige war mit seinem Moped samt Anhänger auf der Jahnstraße in Richtung Neumarkt unterwegs, als ein 40-Jähriger mit seinem Lkw auf das Gespann auffuhr. Durch die Kollision stürzte der Rentner und wurde unter dem Mercedes-Kipper eingeklemmt, wobei er schwere Verletzungen erlitt.