Klarer Heimsieg für „Rascals“

BC ZwickauDie Basketballer des BC Zwickau haben am Wochenende ihr Regionalligaheimspiel gegen den TSV Deisenhofen klar mit 85:69 gewonnen.

Die Hausherren starteten konzentriert in die Partie und führten schnell 10:4. Bis zum Viertelende entwickelte sich ein von Verteidigung geprägtes Spiel bei dem die Gäste ihre Größenvorteile beim Offensivrebound ausspielten. Die daraus resultierenden Punkte in Korbnähe hielten sie in Schlagdistanz.

Im 2.Viertel agierten die Schumannstädter noch effektiver in der Verteidigung und bauten ihre Führung aus. Mittels Freiwürfen konnten die Gäste aber bis zum Pausenpfiff wieder auf 26:36 verkürzen.

Auch im dritten Abschnitt blieb Deisenhofen den Rascals auf den Fersen. Mit einem erneuten 14:0 Run sorgte Zwickau dann aber für klare Verhältnisse. Bis zur 28. Minute wurde die Führung sogar auf 61:36 ausgebaut. Abermals bewiesen die Gäste Moral und kämpften sich mit einem 15:2-Lauf zum 55:63 zurück ins Spiel. Aus ihrem siebenminütigen Schlafzustand erwachte Zwickau aber rechtzeitig und konterte mit einem 12:1 Lauf zum 75:56 (39). In der letzten Spielminute konnte Deisenhofens Pankow mit drei Dreipunktewürfen in Folge und zwei Freiwürfen dann noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Zwickaus Kapitän Hruschka war mit 25 Punkten der herausragende Akteur in der Partie.