6. Fackelzauber in Marienthal

Fackelzauber_MarientZum 6. Mal lädt der Stadtteil Marienthal am kommenden Samstag wieder zum „Fackelzauber“ ein. Inzwischen ist die Veranstaltung längst kein Geheimtipp mehr. Allein im letzten Jahr kamen mehr als 10.000 Besucher.

Abermals bringt das Fackelshuttle die Feierwilligen kostenlos ins Festgebiet. Um den „Fackelzauber“ direkt mit der „großen weiten Welt“ zu verbinden, startet die historische Straßenbahn in diesem Jahr ihre Tour erstmals am Hauptbahnhof. Die Route führt wie gewohnt zum Georgenplatz und von da aus nach Marienthal. Wer kein Angebot verpassen möchte, sollte bis zum Virchowplatz mitfahren oder am ehemaligen Lindenhof austeigen um sich von dort ins Getümmel zu stürzen. Von da an warten mehr als 60 Geschäfte und Vereine mit tollen Ideen auf viele Gäste.

Dramatisch wird es bei spektakulären Feuershows. Traditionell künden die Feuerspucker den großen Fackelumzug an. Start ist um 20 Uhr in der Agricolastraße. Das große Finale steigt danach am Hagebaumarkt. Auf einer Bühne gibt es auch diesmal fetzige Musik und Gitarrensound. Ein großes Lagerfeuer schafft knisternde Atmosphäre, Heizstrahler spenden Wärme und Gemütlichkeit. Für Spannung sorgt dann noch einmal eine Feuer-Show aus luftiger Höhe. Für Party-Löwen ist darüber hinaus an der Marienthaler Straße ein beheiztes Partyzelt aufgebaut.