FSV holt Unentschieden in Halle

FSV1:1-Unentschieden endete heute die Oberligapartie zwischen dem Vfl Halle 96 und dem FSV Zwickau. Vor 313 Zuschauern hatten die Westsachsen bereits kurz nach Beginn der Partie für die erste Torchance, aber auch die Gastgeber hätten im ersten Durchgang in Führung gehen können. So ging es torlos in die Kabinen. Auch nach der Pause hatten die Zwickauer zunächst mehr vom Spiel, versäumten es aber, ihre Chancen zu nutzen. So erzielten die Hallenser nach 62 Minuten den ersten Treffer der Partie. Der FSV steckte aber nicht auf. Das Anrennen auf das VfL-Tor wurde in der 88. Minute dann auch mit dem verdienten Ausgleich belohnt. Torschütze war Maik Strobel.