Ausstellungseröffnung und Konzert im Dom

MühlpfortIm Dom St. Marien wird am Sonntag, 15 Uhr die Ausstellung „Hermann Mühlpfort, Luther und die Reformation in Zwickau“ eröffnet. Die Schau bildet den Abschluss des Schülergeschichtsprojektes „Reformation in Zwickau“ des Clara-Wieck-Gymnasiums. Im Rahmen einer vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft geförderten Initiative hatten sich sechs Schüler der Klassen 10 und 11 seit dem vergangenen Jahr mit einem weitgehend unerforschten Kapitel der Zwickauer Stadtgeschichte befasst.

Anschließend findet um 17 Uhr ein Orgelkonzert zum Reformationstag statt. Kirchenmusikdirektor Henk Galenkamp spielt Kompositionen von Buxtehude, Bach, Gronau, Merkel und anderen.