Zum Fahrplanwechsel rollt wieder Neigetechnik

neigetechnikSachsens Verkehrsminister Sven Morlock (FDP) hat die von der Bahn AG zum Fahrplanwechsel angekündigte Rückkehr der Neigetechnik begrüßt. Wichtig sei nun auch, dass die Züge wieder in Glauchau und Reichenbach halten. Nach Informationen der Bahn wird sich die Fahrzeit auf der Strecke Dresden – Hof – Nürnberg um rund 10 Minuten verkürzen. Neben dem Verkehrshalt in Reichenbach und Glauchau wird der Regional-Express 3 auch in Hohenstein-Ernstthal Station machen. Morlok geht davon aus, dass der für die Anbindung von Chemnitz wichtige RE 1 Göttingen – Chemnitz/Zwickau bei der DB AG hohe Priorität hat und die nächste Strecke ist, die wieder mit Neigetechnik befahren wird.