Mutmaßlicher Serieneinbrecher verhaftet

Werdau – (ow) Am Freitag wurde durch Beamte der Werdauer Kripo ein 32-Jähriger festgenommen, welcher im dringenden Verdacht steht, seit Juli 2010 in Werdau und Umgebung eine Serie von Einbrüchen und Einbruchsversuchen, vor allem in Arztpraxen, begangen zu haben.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten Beweismaterial zu mehreren solcher Handlungen sicher. Der bereits einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige wurde am Freitagvormittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser verfügte eine sofortige Einlieferung in die JVA Zwickau.
Die Einbrüche zielten vorrangig auf das Erlangen von Bargeld ab. Durch die Diebeszüge wurden Sachschäden von mehreren 10.000 Euro verursacht. Die Ermittlungen dauern an.