Zwei tote Pferde nach Verkehrsunfall

Crimmitschau, OT Blankenhain – Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Morgen zwei Pferde ums Leben gekommen. Ein 52-jähriger Opel-Fahrer war gegen 4:30 Uhr in Richtung Seelingstädt unterwegs, als ihm plötzlich zwei Araber-Pferde entgegen kamen. Der Astra-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit den Tieren, die aus einer Koppel ausgebrochen waren. Ein Pferd verendete sofort, das zweite musste später eingeschläfert werden. Durch den Zusammenprall wurde der Pkw auf ein Feld geschleudert. Dabei erlitt der Fahrer schwere Verletzungen.  Am Opel entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro.