CDU: Landesdirektion muss in Chemnitz bleiben

landesdirektionIm Streit um den künftigen Sitz der zentralen Landesdirektion hat sich die CDU im Landkreis Zwickau klar für den Erhalt des Behördenstandorts in Chemnitz ausgesprochen. Ein entsprechender Antrag der Jungen Union wurde von den Mitgliedern auf dem Kreisparteitag am Samstag in Glauchau einstimmig angenommen. sowohl als Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz für junge Menschen als auch als Dienstleister für Unternehmen sei die Landesdirektion von großer Bedeutung für die gesamte Region. Erfolgreiche Standortpolitik benötige kurze Entscheidungswege. Auch die Einwohnerzahl der bestehenden Direktionsbezirke spreche dafür, die zentrale Dienststelle in Chemnitz anzusiedeln.

„Im Interesse der wirtschaftlichen Entwicklung aller Landesteile ist es notwendig, eine Verteilung der Arbeitsplätze in der öffentlichen Verwaltung zu gewährleisten, die der Siedlungs- und Unternehmensdichte angemessen ist“, so JU-Kreischef Thomas Starke.