Drogen im Spiel

Wilkau-Haßlau – (hje) Ein 29-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Freitagabend den Parkplatz eines Supermarktes in der Schneeberger Straße. Als er gg. 19:20 Uhr einen Funkstreifenwagen wahrgenommen hatte, tauschten Fahrer und Beifahrerin schnell die Plätze und versuchten die Beamten hinters Licht zu führen. Bei der sich anschließenden Verkehrskontrolle erfolgte u.a. auch ein Drogentest, welcher positiv ausfiel. Bei der weiteren Bearbeitung wurde bekannt, dass der Fahrer nicht mehr im Besitz eines gültigen Führerscheines ist. Eine Stunde später wurde in Kirchberg erneut der gleiche Opel  fahrend festgestellt, allerdings saß nun die 25-jährige Beifahrerin am Steuer. Auch sie wurde positiv auf Drogen getestet.