Christliches Friedensseminar in Königswalde

FriedensseminarDas Christliche Friedensseminar Königswalde lädt am Samstag um 14 Uhr zum Herbstseminar in die Kirche des Werdauer Ortsteils ein. Zum Thema „Es geht auch ohne – Atomwaffen“ spricht Dr. Rolf Mützenich, außenpolitischer Sprecher der SPD Bundestagsfraktion, über aktuelle Entwicklungen und Wege in eine Zukunft ohne Atomwaffen. 65 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki sowie angesichts weltweit 8.400 gefechtsbereiter Atomsprengköpfe ist das Thema auch heute noch aktuell.

Für Interessierte gibt es an diesem Tag zudem die Möglichkeit an einem Aktionstraining zur praktischen Vorbereitung auf gewaltfreie Sitzblockaden gegen die Atommülltransporte ins niedersächsische Gorleben teilzunehmen.

Im Rahmen des Seminars wird zudem die Photoausstellung „Kinderleicht? Minderjährige Mütter in Sachsen“ mit Photos von Annett Körner und Texten von Ellen Thümmler eröffnet.

Das Abendprogramm gestaltet das Kammerorchester „Collegium Musicum“ des Robert Schumann Konservatoriums unter der künstlerischen Leitung von Christian Pflug. Das Konzert beginnt 20 Uhr ebenfalls in der Königswalder Kirche.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt und der Eintritt frei.

Nähere Informationen unter: www.friedensseminar.de