Favorit setzt sich durch

BSV_Logo_neutralZwar mussten sich die Zweitligahandballerinnen des BSV Sachsen am Samstag gegen den TV Nellingen geschlagen geben, dennoch zeigten die Zwickauerinnen eine couragierte Leistung. Das Spiel begann schnell und es folgte ein Schlagabtausch nach dem anderen, bis sich der Favorit in der 14. Minute das erste Mal etwas absetzen konnte. Doch die Zwickauerinnen gaben nicht auf und kämpften sich nach einem zwischenzeitlichen 3-Tore-Rückstand wieder heran und gingen mit einem 18:17 in die Halbzeitpause. Allerdings verschlief die Mannschaft danach den Beginn der 2. Hälfte, so dass sich die Gäste erneut absetzen konnten. Die BSV-Mädels steckten aber nie auf und kämpften sich bis zur 58. Minute wieder auf zwei Tore heran, welches dann auch mit 32:34 aus Zwickauer Sicht den Endstand markierte.