Fahrzeugführer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Zwickau – (gk) Bei der Kontrolle eines 29-Jährigen, welcher am Samstagmittag mit seinem Ford Fiesta auf der Humboldtstraße unterwegs war, stellten die Beamten den Einfluss berauschender Mittel fest. Der Alkoholtester zeigte 1,48 Promille an,  ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Kokain. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutentnahme angeordnet. Einen Führerschein konnte der Fahrzeugführer indes nicht vorweisen. Dieser war wegen einschlägiger Delikte bereits in amtlicher Verwahrung und ein behördliches Fahrverbot ausgesprochen worden.

Zwickau – (gk) Ein 29-Jähriger verstieß am Sonntagmorgen gleich gegen mehrere Straftatbestände. Zunächst brachte er an seinem Ford Mondeo amtliche Kennzeichen an, welche an ein anderes Fahrzeug gehören. Danach fuhr er mit dem PKW im öffentlichen Verkehrsraum und wurde von der Polizei auf der Neuplanitzer Straße festgestellt. Hier bemerkten die Beamten, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem erbrachte ein Drogenschnelltest den Einfluss von Heroin. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Blutentnahme angeordnet und die entsprechenden Anzeigen gefertigt.

Zwickau – (gk) Eine 21-Jährige wurde am Samstagnachmittag auf der Werdauer Straße fahrend mit ihrem Citroen ZX festgestellt. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich der Einfluss von Amphetaminen heraus. Die Ordnungswidrigkeit wurde angezeigt.

Zwickau – (gk) Am Samstagabend befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad Derbi die Leipziger Straße. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich bei ihm die Einwirkung von Amphetaminen heraus. Die Ordnungswidrigkeit wurde angezeigt.

Zwickau – (gk) Ein 56-Jähriger wurde am Samstagmorgen mit seinem Kleintransporter Fiat Ducato einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde Alkoholeinfluss von 0,72 Promille festgestellt. Zudem war seine Ladung mangelhaft gesichert. Die Ordnungswidrigkeiten wurden angezeigt.