Unfall bei Flucht vor der Polizei

Schöneck – (ms, pd sws) Am Donnerstag, gegen 15:00 Uhr, kam in Schöneck ein 26-jähriger BMW-Fahrer bei der Flucht vor der Polizei in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Nach einer Flugphase von 50 Metern und einem Überschlag kam das Fahrzeug zum Stehen. Die Flucht dauerte bereits seit dem Grenzübertritt in Klingenthal an. Im Fahrzeug befanden sich drei Personen, wovon ein 21-jähriger Mitfahrer leicht, der Fahrer und die ebenfalls 21-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden. Die Frau musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein Drogenschnelltest beim Fahrer war positiv. Der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug wurden mehrere Tütchen mit kristalliner Substanz gefunden, ob es sich hierbei um Betäubungsmittel handelt, wird noch geklärt. Bei dem Unfall kam es zu einem Sachschaden von 25.000 Euro.