KISS sagt Zwängen den Kampf an

haende-waschenZwangshandlungen bestimmen das Leben vieler Menschen. Die Grenze vom Zwang zum krankhaften Zwang ist fließend. Es gibt Personen, die hundertfach kontrollieren, ob die Haustür abgeschlossen ist, andere verbringen Stunden im Bad und waschen ununterbrochen die Hände.  Zum Thema „Zwang“ wird am Mittwoch, ab 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen durchgeführt. Als kompetenter Gesprächspartner steht der Psychologe Michael Lamberger zur Verfügung.