FSV im Achtelfinale

fsv_03Der FSV hat sein Hauptrundenspiel in Plauen gegen Merkur Oelsnitz mit 3:0 gewonnen und damit das Achtelfinale im Sachsenpokal erreicht. Dabei gelangen Jörg Laskowski die ersten beiden Pflichtspieltreffer für die Rot-Weißen, das zwischenzeitliche 2:0 erzielte Sturmpartner Steffen Kellig. Vor allem nach der Pause ließen die Quade-Schützlinge insgesamt zu viel zu, überließen den Vogtländern das Spiel und machten diese so unnötig stark. Laskowski beendete nach 63 Minuten dann allerdings das Aufbäumen der Heimmannschaft und ließ sich die Chance auf das 3:0 nicht nehmen.