Seniorenkonferenz der DGB-Region Südwestsachsen

Kopfpauschale_DGBAls Kampfansage an die 70 Millionen Krankenversicherten hat DGB-Regionsvorsitzende Sabine Zimmermann die Pläne der Koalition bezeichnet die Krankenkassenbeiträge der Arbeitgeber einzufrieren und künftige Defizite der Gesetzlichen Krankenversicherung ausschließlich über pauschale Zusatzbeiträge der GKV-Mitglieder abzudecken. Besonders Geringverdiener und Rentner würden dabei unter die Räder geraten. In einer Seniorenkonferenz will der DGB am 14. Oktober ab 10 Uhr im Gewerkschaftshaus über die geplante Kopfpauschale informieren. Im Ergebnis soll eine Resolution für eine solidarische Bürgerversicherung auf den Weg gebracht werden.