Ein Abend für Gerhard Zachar

ZacharAm 8. Oktober 1945 wurde Gerhard Zachar in Glauchau geboren. 1969 wurde er Mitglied des Dresden-Sextett, später Leiter dieser Band. Aus dem Sextett entwickelte sich das Dresden-Septett und schließlich die Gruppe LIFT, mit Gerhard Zachar als Komponist und Bandleader. 1978 verunglückten Zachar und der damalige Sänger Henry Pacholski bei einem Autounfall in Polen tödlich. Die Gruppe verarbeitete das Ereignis mit dem Titel „Am Abend mancher Tage“ musikalisch.

Unter diesem Motto ehrt die Stadt Glauchau und eine Reihe prominenter ostdeutscher Künstler Gerhard Zachar am Freitag um 19.30 Uhr im Stadttheater.

Mit dabei sind unter anderem der aktuelle Stamm der Gruppe Lift um Werther Lohse, Dina Straat und der frühere LIFT-Keyboarder Michael Heubach. Sie erinnern an den gebürtigen Glauchauer mit seinen schönsten Songs.