Werdauer Stadtrat entscheidet über Grundschule Königswalde

Grundschule Königswalde1Die weitere Gestaltung der Schullandschaft in Werdau steht morgen zur 21. Stadtratssitzung auf der Tagesordnung. Konkret müssen die Parlamentarier über die Schließung der Grundschule in Königswalde befinden. Aufgrund großer Brandschutzmängel ist die Einrichtung seit Schuljahresbeginn geschlossen. Die Kinder werden an der Umweltschule Werdau unterrichtet.

Im Vorfeld der Sitzung (Beginn: 16 Uhr) hat die linke Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann an die Stadträte appelliert auch über Alternativen nachzudenken und Entscheidungen nicht unter Druck durchzuwinken. Von der Stadt erwartet die in Königswalde wohnende Abgeordnete mehr Ideenreichtum und Engagement zum Erhalt der Grundschule in dem Werdauer Ortsteil und dass sich die Kommune im Interesse einer attraktiven Bildungslandschaft gegenüber dem Kultusministerium stark macht.