Mit 2,32 Promille durch Marienthal

Zwickau – Mit 2,32 Promille Atemalkohol war am Mittwochabend der Fahrer eines Fiat-Kleintransporters auf der Marienthaler Straße unterwegs. Gegen 18 Uhr fiel dessen auffällige Fahrweise Beamten des Zwickauer Polizeirevieres auf. Sie forderten den 43-Jährigen zum Stehenbleiben auf. Nach der Kontrolle erfolgten eine Blutentnahme, eine Anzeige und die Sicherstellung des Führerscheins.