Fichtelberg bekommt Friedensglocke

fichtelbergAnlässlich des 20. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung wird auf dem Plateau des Fichtelberges am kommenden Sonntag um 14 Uhr eine „Friedensglocke“ geweiht. Das Geläut soll nicht nur an das Ereignis vom 3. Oktober 1990 erinnern, sondern zugleich auch als Friedenssymbol über die Deutsch-Tschechische Grenze läuten. Neben dem sonntäglichen Läuten um 17 Uhr ruft die Glocke künftig auch an jedem 3. Oktober, 9. November sowie in der Neujahrsnacht zum Gebet für Frieden und Gerechtigkeit.

Samt Glockenstuhl tritt die ca. 1600 kg schwere Glocke morgen ihre Reise von Pöhla aus an. Um 18 Uhr wird die gesamte Anlage mit dem Kran auf einen Lkw gesetzt. Gegen 20 Uhr soll die Fahrt beginnen. Da das Transportfahrzeug Überbreite hat – Glockenstuhl 4,70 m breit – muss eine Vollsperrung der Straße erfolgen.