Unachtsamkeit führt zu Auffahrunfall

Zwickau – Wegen eines Auffahrunfalls kam es Mittwochnachmittag auf der Schedewitzer Brücke zu Behinderungen. Eine 68-jährige Corsa-Fahrerin und ein 31-jähriger Ford-Fahrer mussten auf dem linken Fahrstreifen, in Richtung Reinsdorf, verkehrsbedingt halten. Eine 27-jährige Citroen-Fahrerin passte nicht auf und schob den Ford auf den Opel. Dabei ist der 31-Jährige Mondeo-Fahrer leicht verletzt worden. Der Sachschaden beträgt ca. 6000 Euro.