Derby gegen Aue II: FSV-Präsidium appelliert an Fans

FSV_Logo_Ball_neutralIm Vorfeld des Westsachsenderbys in der Fußball-Oberliga zwischen der 2. Mannschaft von Erzgebirge Aue und dem FSV Zwickau hat das FSV-Präsidium noch einmal eindringlich an die Fans appelliert, alles dafür zu tun, dass das Gastspiel am Sonntag im Erzgebirgsstadion ohne Randale und Feuerwerk über die Bühne geht. Der Verein muss bereits für das Abbrennen von Feuerwerkskörpern im Spiel gegen Lok Leipzig mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen. Gerade jetzt sollten die Anhänger des FSV die positive Entwicklung nicht aufs Spiel setzen. Angebracht sei deshalb ein faires Auftreten gegenüber der Mannschaft und dem Verein. Es werde nicht hingenommen, dass die Erfolge engagierter Arbeit von Mannschaft, Trainern, Offiziellen und Partnern leichtfertig wieder verspielt werden.