Stadt entschuldigt sich für „Zwikkifaxx“-Panne

SchwanenteichNach der Kritik des Verbandes der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten Zwickau an der Einbeziehung der VVN-Gedenkstätte am Schwanenteich in das Kinderfest „Zwikkifaxx“ hat die Stadtverwaltung Fehler bei der Planung und Durchführung des Festes eingeräumt. Das unmittelbare Gelände der Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus hätte niemals in das Festgebiet einbezogen werden dürfen. Ein fröhliches Kinderfest passe mit der Würde dieser Gedenkstätte nicht zusammen. Stadtverwaltung und sämtliche Organisatoren haben sich dafür inzwischen entschuldigt. Man werde den Hinweis des VVN-BdA Zwickau bei künftigen Veranstaltungen berücksichtigen.