Hohe Ehrung für Zwickauer Musikpädagogen und Musiker

Frank KlügerVom Präsidenten des Sächsischen Musikrates, Prof. Dr. Christoph Krummacher, erhielt der Zwickauer Musikpädagoge und Musiker Frank Klüge am 11. September in der Torgauer Schlosskapelle die Johann Walter-Plakette verliehen. Der 66-jährige Vogtländer ist bereits seit Jahrzehnten am Zwickauer Robert Schumann Konservatorium tätig. Er wirkte an der Erarbeitung von Lehrplanwerken und Unterrichtsliteratur mit und rezensiert neu erschienene Kompositionen für Holzblasinstrumente.

Mit dem von ihm gegründeten Sächsischen Klarinettenensemble konzertierte er erfolgreich in Südafrika, Italien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Norwegen, Kasachstan und weiteren Ländern.

Wettbewerbserfolge von zahlreichen seiner Schülerinnen und Schülern auf Landes- und Bundesebene ebnete diesen einen musikalischen Berufsweg. Heute sind etliche an Orchestern in ganz Deutschland, so z.B. an der Staatskapelle Dresden, an Hochschulen und Musikschulen oder in verschiedenen Bereichen des Laienmusizierens tätig.