Testfahrt endet an der Leitplanke

BAB 72/Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – (jm) Auf regenasser Fahrbahn ist am Culitzscher Berg bei Tempo 200 ein Jaguar ins Schleudern geraten und in die Leitplanke gerast. Der Fahrer (40) blieb unverletzt. An dem Auto entstanden rund 12.000 Euro Schaden.

Eigenen Angaben nach wollte der Mann das Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Zwickau-Ost und Zwickau-West testen. Wenige hundert Meter nach der Muldebrücke verlor er bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen und streifte die Leitplanke.