Positive Resonanz auf Kunstausstellung zu Schumann

Schumann_KunstsammlungenDie Installationen „Seit ich ihn gesehen – Reflexionen zu Robert Schumann in der Kunst“ in den Zwickauer Kunstsammlungen haben bei Besuchern und Medien bisher ein enormes Echo gefunden. Die Gäste reisten nicht nur aus anderen Bundesländern, sondern auch aus dem europäischen Ausland an – unter anderem aus England. Viele äußerten sich anschließend begeistert über die Exposition mit 250 sehr unterschiedlichen Objekten aus drei Jahrhunderten, inszeniert in sieben Themenräumen. Die Ausstellung, die noch bis zum 2. November zu erleben ist, wird begleitet von einem vielseitigen Programm.

Bei einer Kaffee- und Klavierstunde besteht am Samstag ab 15 Uhr zum Beispiel die Möglichkeit, mit der Initiatorin Janet Grau zu plauschen oder über Kunst und Schumann zu philosophieren.