16. Großes Stadt- und Straßenfest in Werdau

Bayer7Vom 17. bis 19. September findet in Werdau das nunmehr 16. „Große Stadt- und Straßenfest“ statt. Der traditionelle Tag der Jugend am Freitag wird von der „Andythek“, der Band „Silent Riot“ und der „HNO-Band“ musikalisch ausgestaltet.

Am Samstagvormittag sorgt das Duo “Tom und Janet“ für Unterhaltung. Mit dem traditionellen Fassbieranstich eröffnen Oberbürgermeister Ralf Tittmann und Rolf Hartmann das Fest. Anschließend stellen sich Werdauer Gruppen vor. Um 15 Uhr steht Chris Mirell auf der Bühne. Ab 16:15 Uhr wird die Sängerin Maja Catrin Fritsche auftreten. Frauenpower live mit der beliebten Showband „Die Bayrische 7“ (Bild) gibt es ab 19.30 Uhr. Ab 22 Uhr wird dann das Feuerwerk am Gedächtnisplatz abgeschossen.

Der Sonntag beginnt um 9:30 Uhr mit dem Gottesdienst auf dem Markt. Ab 10:30 Uhr sorgen Tom und Janet für Stimmung. Nach dem Mittag sind Werdauer Gruppen eingeplant. Um 15 Uhr steht Silke Fischer auf der Bühne. Von 19:30 Uhr spielen sieben Musiker legendärer DDR-Bands wie Silly, Bajazzo, Hurensöhne, Horst Krüger Band, Stern Combo Meißen und Veronika Fischer & Band ihre Hits und Ostrock-Klassiker.

Auf dem Parkplatz an der Annoncenuhr haben Schausteller ihre Fahrgeschäfte postiert. Ein Rundblick aus luftiger Höhe ist mit dem großen Euroriesenrad möglich. Auf der Händlermeile entlang der August-Bebel-Straße werden Waren aller Art angeboten und auch für das leibliche Wohl der Besucher dürfte ausreichend gesorgt sein.

Anlässlich Stadt- und Straßenfestes wird die gesamte Werdauer Innenstadt ab Samstag, 6 Uhr, bis Sonntag, 22 Uhr für den Verkehr gesperrt. Dadurch können auch die Bushaltestellen August-Bebel-Straße/Ziegelstraße und die Doppelhaltestelle Zwickauer Straße nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird am Gedächtnisplatz eingerichtet. Die Umleitung wird ab Plauensche Straße über die Straße der Jugend, Braustraße, Pestalozzistraße, Alexander-von-Humboldt-Straße, Lessingstraße, Uhlandstraße, Gedächtnisplatz zur Zwickauer Straße geführt.