Polizei sucht unbekannten Trickdieb

PhantomCrimmitschau – Ein 73-Jähriger Crimmitschauer ist Opfer eines unbekannten Trickdiebes geworden. Am Vormittag des 10. August war der Rentner auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Werdauer Straße angesprochen worden. Ein Unbekannter bat ihn, einen 20 Euro-Schein zu wechseln. Als der Geschädigte seine Geldbörse herausnahm, griff der Mann selbst in das Portemonnaie. Dieser zog daraufhin seine Börse zwar zurück. Beim nachträglichen Überprüfen des Inhalts stellte er jedoch das Fehlen von zwei 50 Euro-Scheinen fest.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
– ca. 165 bis 170 Zentimeter groß,
– etwa 40 Jahre alt,
– dunkle kurze Haare,
– mitteleuropäisches Aussehen,
– von kräftiger Gestalt,
– er sprach gebrochenes Deutsch mit unbekanntem Dialekt,
– er trug zur Tatzeit ein rotes Shirt mit Knopfleiste und eine dunkle Hose.

Wer kann Hinweise zu dem unbekannten Täter geben? Wer kennt möglicherweise seine Identität? Wo wurden durch die beschriebene Person eventuell weitere gleichgelagerte Straftaten begangen? Hinweise werden jederzeit von der Kripo im Polizeirevier Werdau entgegen genommen, Telefon 03761/ 7020.