Pokalkrimi in Füssen – Guter Test gegen Bozen

Eispiraten_mit LogoMit einem knappen 5:4-Sieg in Füssen qualifizierten sich die Eispiraten am vergangenen Freitag für die 2. Runde des DEB-Pokals. In einer spannenden Partie liefen die Westsachsen mit Beginn des 2. Drittels einem 0:2-Rückstand hinterher. Durch Tore von Schietzold, Hanusch, Pohl, Strong und Christ drehten die Eispiraten die Partie und gingen mit 5:3 in Führung, ehe Füssen in der Schlussminute das 5:4 erzielte.

Zum letzten Test der Saison trafen die Eispiraten am Wochenende in Corava (Südtirol) auf den italienischen Erstligisten HC Bozen. In einem spannenden Duell auf Augenhöhe unterlagen die Westsachsen nur knapp mit 2:3. Erneut waren dabei mit Adriano Carciola und Patrick Pohl zwei deutsche Spieler erfolgreich. Im Spiel 5 gegen 5 zeigten die Eispiraten nahezu die bessere Leistung. Der 14-fache italienische Meister war dagegen im Powerplay stark und traf gleich zwei Mal bei zwei Mann mehr auf dem Eis.